Donnerstag, 27. Januar 2011

to irie jane, and all the lost nobodies.

mänsch, irgendwie seh ich mich selbst in meiner zukunft nichtmehr.
liegts an mir, oder soll ich was ändern?

ich informier mich jedenfalls über skandinavische innenarchitekten, tibet und andere weltbewegende dinge.

und keine angst, im sommer wird mein leben auch wieder aufregender sein.

ergänzung: und wenn nicht, dann hab ich immer noch berlin.

Mittwoch, 19. Januar 2011

on my mind




http://www.erdikon.de/images/photoblog/universum/hubble-weltraum-teleskop/hubble-weltraum-teleskop-001.jpg

Worlds away from cars
And all the styles and bars
Where a little bit of competition means so much
And a little bit of change is all your little fingers touch

I said,
"You know
There's nowhere else to go"
But changing roles
It struck me that the two of us could run

Montag, 17. Januar 2011

es geht so.
alles andere wäre geheuchelter enthusiasmus.
und ich wünscht die 90er zurück, denn da waren die dinge noch krass und unbeschwert.
aber vielleicht ja auch nur im sommer.

Sonntag, 9. Januar 2011

fantasic.

quelle: lastfm


hab mit meinem gewissen gerungen, ob ich mir selber treu bleiben soll, oder mich doch laangsam nach was solidem umschauen muss.

verdammt, und mein narzistisches ich hat wie immer gesiegt, und jetzt bin ich immernoch allein.

meine plattensammlung hat sich erweitert, und in zukunft werd ich einfach locationen besuchen, wo man zwangsüblich (?) auf heisse menschen stößt.

stuttgart, berlin, paderborn.


und weil der frühling anfängt, kanns ja nur gut werden.

Samstag, 1. Januar 2011

heh

silverster rummt, schädel brummt.

guts neus.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Follower

Über mich