Sonntag, 31. Januar 2010

homecoming 10

gestern war homecoming von unserer highschool. emma und ich waren bei dem boys varsuty basketball game, haben gesehn wer queen wurde und als spontane aktion sind wir dann um halb 11 noch bowlen gegangen, mit hannah, val, roy, brian und noch ein paar. es war ganz gut.
und heute bin ich krank, und kann nicht wirklich viel machen ausser im bett liegen, im inet sein und my blueberry nights schaun.
nextes we geh ich dann mit emma's family nach missouri!

Freitag, 29. Januar 2010

Donnerstag, 28. Januar 2010

bball

nach ca. 179 tagen hab endlich wieder iTunes, und kann endlich mal wieder meinen iPod synchronisieren! ♥.
der schnee ist wieder weg, und deshalb haben wir auch wieder ganz normal schule. :/

und bei dem basketball spiel heute abend hab ich ne andere austausch schuelerin aus deutschland getroffen, und eine aus tschechien!
. sonst gibts nicht soo viel neues.
fuer heute.
And I still feel you everywhere.
You told me this has always been worth living,
But what's really worth living anymore?


manchester orchestra - sleeper 1972

Dienstag, 26. Januar 2010

1985.


dieser eintrag ist ganz besonders meiner unglaublich tollen mam gewidmet, die heute eine kerze mehr als letztes jahr auspusten darf, und die ich vermisse. (wie alt sie wird erwaehn ich hier nicht, denn ich weiss ja nicht wer dass hier alles liest. aber jedefalls sieht die mindestens 10 jahre juenger aus als sie heute wird! :) alles gute, und lass dich feiern!
und in plusminus 5 monaten bin ich wieder daheim, und dann gehts rund. (und dann griegst du auch richtiges geschenk ;)
hab dich sehr lieb!
heute hatten wir wegen dem schnee wieder mal erst um 10 uhr schule, und das war toll! dann ist noch was merkwuerdiges passiert, t. redet auf einmal wieder mit mir, und hatte heute das armband dran dass ich dem mal vor ner ewigkeit gegeben hab. was auch immer. jedenfalls wollt ich eigentlich am we mit emma einkaufen gehn, aber jezt hab ich da ein basketball spiel und dann muss das einkaufen verschoben werden.
freitag abend ist homecoming. und die ganze woche ueber ist spirit week. dress like its 1985, dress like a superhero, dress like ur gonna look like in 10 yrs, undso.
und ich hab eindeutig meinen schwaebischen dialekt verloren. (zum glueck?)
hajaah des bassiert hald wenn mr ind usa goht!
hah.
kp.
lol/

Sonntag, 24. Januar 2010

go blue!

gestern war ich in jasper, ein paar freunde besuchen. es war ganz gut. und ich lieb hannas haus, denn das hat nen eigenen see ca. 20 meter weg vom haus, quasi im vorgarten. und ich finds toll. heute erstmal schlafen weil ich bin ziemlich uebernaechtigt. und dann colts schaun, ein paar leute kommen vorbei. und bitte gewinnen die, denn dann sind die naemlich im superbowl. die fotos hab ich vor ner weile mal gemacht als ich bei nem colts game war.
And I need a little more, I think
Because enough is never quite enough
What's enough?

I never want to hear the truth
I want to hear your voice, it sounded fine
My voice, it sounded fine

I could feel my heartbeat taking me down
And for the moment, I would sleep alright.
I'm dealing with a selfish fear
To keep me up another restless night
Another restless night.

Samstag, 23. Januar 2010

gestern.

weil wir nicht wussten was tun, haben wir uns warm angezogen, uns bei walmart kuchen gekauft, ipod aufgeladen und hinter emmas haus auf der wiese gechilt und gruenen tee getrunken. es hatte ca. 10 grad, aber iwie wars cool.
danach haben wir lost geschaut. unglaublich dass es mittlerweile 5 staffeln gibt, und das leute, die eigentlich tot sind doch wieder im fernseher rumhuepfen.
falls ihr die 5. staffel noch nicht gesehn habt aber noch sehn wollt will ich mal nicht zuu viel verraten, ausser dass sawyer nicht mer sawyer heisst, kate glaub ich tot ist, jack wieder in der zivilisation ist zusammen mit der koreanerin>, und locke dreht am rad.
nacher geh ich noch nach jasper, ein paar freunde besuchen :)
dear john hab ich uebrigens noch nicht schauen koennen, weil der erst im februar rauskommt.
und an alexa: sryy ich war gestern nicht am laptop whenever du mich angeschrieben hast! ♥

Donnerstag, 21. Januar 2010

set fire to the third bar.



I find the map and draw a straight line
Over rivers, farms, and state lines
The distance from 'A' to where you'd be
It's only finger-lengths that I see.
I hang my coat up in the first bar
There is no peace that I've found so far
The laughter penetrates my silence
As drunken men find flaws in science

Your words in my memory
Are like music to me.

I'm miles from where you are,
I lay down on the cold ground
I, I pray that something picks me up
And sets me down in your warm arms

After I have travelled so far
We'd set the fire to the third bar.
I'm miles from where you are,
I lay down on the cold ground
And I, I pray that something picks me up
and sets me down in your warm arms.

lied von dem neuen film dear john. will ich unbedingt sehn.

statt unterricht haben wir filme geschaut. trumanshow, i am david und noch zwei andere, die waren so schlecht dass ich mir mit absicht den namen nicht gemerkt hab.
kein baskteball.

Mittwoch, 20. Januar 2010

..und wenn ich irgendwann mal kinder hab nenn ich die jemaine und bret, und hoff dass sie witzig sind und mal ne eigene tv show haben.

lets drown tgth.

es fuehlt sich irgendwie an wie freitag. und ich bin bereit fuers wochenende.
bitte wirds bald warm. ?
ich haeng viel mit emma rum, und am we geh ich villeicht zu ner freundin in Jasper. ansonsten ist schule und baskteball wie sonst auch immer.
die bilder sind alt (vom sommer) und aus boston.
und ich hab iwie heimweh. (ein bisschen)

Sonntag, 17. Januar 2010

hangover.


inspiriert durch die achtziger und cindy lauper. (bevor sie alt und runzlig und feministisch war.)

gestern: basketball gespielt, (verloren), gegessen, auto gefahren, gechillt, getextet, mit emily rachel sarah und kasey mexikanisch essen gewesen, videothek, 'hangover' ausgeliehen und angeschaut. spaeter sind noch jordan und kathy vorbei gekommen.
der film ist toll und lustig und irgendwie typisch amerikanisch.
heute war ich nur in der kirche, chinesisch essen und hab mein zimmer aufgeraeumt. war mal wieder noetig, weil ich seid tagen nicht mehr den holzboden gesehen hab und feststellte dass die leeren coke light dosen doch nicht ganz leer waren.

Freitag, 15. Januar 2010

simple kind.

wir waren weder in indy noch im kino.
stattdessen bei walmart, und dann noch im coffee shop.
die band die performed hat hiess simple kind. die waren guut, aber nicht ueberragend, und emma hat die ganze zeit gequengelt sie will gehn. ich wollte bleiben, wegen dem bassist, hah.
am ende haben die sogar gratis cds verteilt und das hats eindeutig noch herausgerissen, und ich bin offiziell fan.
die band besteht aus 3 college stundenten. die kennt aber wirklich keiner, und die haben nichtmal ein myspacemusic.com profile. noch nicht.
jedenfalls ich fands toll. die meisten leute in dem cafe waren entweder hippies, andere musiker oder skater, und ich hab mich wohlgefuehlt.
und als ich dann nach hause kam fand ich das verschollene paket auf dem esstisch, und ich hab mich super ueber die weihnachtsgeschenke gefreut. danke!! ♥
hm morgen ist tagsueber ein basketball spiel, und dann muss ich es irgendwie schaffen emma nochmal da rein zu schleppen..
gut n8.

Donnerstag, 14. Januar 2010

YOSHIMI BATTLES THE PINK ROBOTS PT. 2.

schule, mit emma und hannah essen gehn, schule, chillen, basketball, texten, schlafen.
(fuer hausaufgaben hats leider von der zeit her nicht gereicht.

und ich dachte immer the flaming lips waer so ne schlechte 80er jahre band.
so eine, bei der in jedem song ein 7 min gitarren solo ist, und/oder bei der maenner mit hoher stimme singen. Oo
da sieht mal wie man sich taeuschen kann wenn man nur nach dem (schlechten) namen geht,
denn ich finds auf einmal toll, und emma auch.

und welche namen machen denn tatsaechlich sinn.>

morgen abend: training, roadtrip nach indy mit emma und hannah mit dem ziel irgendwo ne party zu crushen. aus reiner verzweiflung weil in washington einfach nix los ist.
hm vielleicht aber auch nur kino. denn fuer den roadtrip sollte man iwie nen plan haben, und an dem muessen wir aehmm, erst noch arbeiten.

Mittwoch, 13. Januar 2010

karma police.

Do you think I'm sort of alive
Should I set these motives aside
Do I feel? Well sort of, but not
When you walk your body through mine

When there's fire on the ground
Should it turn my whole world around?
When the wheel's in the lake
Should I think it's a big mistake?
When there's smoke in the sky
Please wake me, I don't know why
When your hand stretches out
Is it way beyond, way beyond my reach?
draussen ists kalt. aber ich war mit emma bei walmart, und das war iwie cool.
und ich hab alte freunde wieder gesehn. und ich hab mich ueber christian dior informieren muessen/duerfen, wegen meiner advanced visual art class. ich hab festgestellt dass ich nicht mehr soo hinter den handtaschen her bin wie frueher. stattdessen eher nach dem schmuck (ringe undso.)
also falls mir jemand ne kleine freude machen will, der gold-tone-two-hearts-ring (bei den accessoirs auf seite 3) hats mir seehr angetan. der preis steht nicht dran, aber ich schaetz mal so pi mal daumen ein jahresgehalt.
und ich will sommer. besser heute als morgen.

Dienstag, 12. Januar 2010

मैं नौ आकार में रोलर ब्लेड किराए पर लेनी है.


schlafen, schule, essen, nachsitzen, schule, basketball spiel (verlieren), texten, essen.


gestern und heute, nur hab ich heute nicht geschlafen.

detention suxx.

aber hab neue fotos bekommen plus ein guutes zeugnis. oder sowas in der art.

und cheerleader sind nur im film toll. Oo


und wenn ich mal viiel zeit hab lern ich hindi, helf strassenkindern in cambodia, oder erfind wie man fettfreie donuts produziert.

Sonntag, 10. Januar 2010

where is my. mind.

schlafen, aufstehn, zur kirche gehn, mexicanisch essen, dann ca. 40 min auto fahrn (zur naechsten eisdiele) und wieder zurueck, telefonieren, chillen, musik hoern, texten, schlafen, hausaufgaben machen, essen und tv schaun.

man, ich wuenschte manchmal ich koennt einfach jetzt schon mitte zwanzig sein, in nem super geilen loft appartment in ner coolen stadt wohnen, zusammen mit nem (heissen) musiker oderso. und noch dazu nen gut bezahlten job haben der spass macht und nicht zuu viel zeit in anspruch nimmt, und der mir ein bis zwei LV taschen im monat ermoeglicht.
okay, sagen wir eine. man muss ja realistisch bleiben.

But this ain't Hollywood
this is a small town.
I was a dreamer before you went and let me down.
Now its too late for you and your white horse
to come around.

und auf dem foto kann man links oben nicht wirklich meine hand sehn, das ist nur ne optische taeuschung.
und ich haett nie gedacht dass ich mal taylor swift zitieren wuerde.

Samstag, 9. Januar 2010

project m.


stress, frueh aufstehn, busfahrn, basketball spielen von frueh bis spaet, dann essen und dann wieder busfahrn. und dann noch die party des jahres sausen lassen mit dj und pipapo, einfach aus dem grund weil ich sau muede bin und sowieso zu spaet dran waere.

und nicht in der stimmung mich zu stylen.

stattdessen mit meinen purdue-sweatpants und nem ausgewaschenen I ♥ SF (san francisco) shirt daheim rumgammeln. hach.

gestern hatte ich ein augenoeffnendes erlebnis, ich hab fight club zum ersten mal gesehn, und mich verliebt in tyler durden. wer nicht.

und achtung: wasser schmeckt wie fettfreie milch.
Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Follower

Über mich