Mittwoch, 4. November 2009

future leaders of the world.

seid heute weiss ich wenigstens dass ich mir um meine zukunft keine sorgen machen muss.
wir hatten sowas von der schule aus, und man konnte sich den job raussuchen den man spaeter mal gern haette + ein kind (brandon-lewis ♥) ha und daann sind wir nach loogootee, IN gefahren und mussten dann wie in einem planspiel stationen durchgehen, mit einem checkbook in der hand und einem fake-baby in der anderen, und dann hat man geld abgezogen gegriegt, (im wahrsten sinne des wortes!) und am ende sollte sich heraus stellen ob man mit dem einkommen auskommt oder pleite geht und auf der strasse landet. und dann hippie wird.
(leider) ging bei mir alles gut, und ich hab am ende des montats sogar noch 800 $ uebrig, aber so wie ich mich kenn griegt abwechselnd brandon-lewis neue spielsachen, und Lia ne neue chanel tasche, womit allen geholfen waere.
als hippie zu enden und alt zu werden ist plan b, falls das mit der marketing karriere je im wahren leben nichts wird.
andere hatten jedoch nicht so viel glueck wie ich. der (heisse) schwede musste zwei mal ne geldstrafe bezahlen, weil er dabei erwischt wurde als er sein baby misshandelte. und am ende hat er es dann fuer 100 $ verkauft an ein maedchen aus der 8. klasse, und als er dann dabei erwischt wurde wars dann aus, da konnte er sich dann auch nicht mehr rausreden.

abends dann, nach gefuehlten hundert jahren bbp (basketballpractice) hatte ich dann noch ein meeting wo ich was ueber deutschland und mich erzaehlen sollte.

daanach waren wir noch bei mcd.
und jetzt bin ich todmuede, und verdammt ich muss noch mathe hausis machen. :/

ahh und iwie heul ich den alten zeiten hinterher, (damit mein ich die zeit vor 2 monaten) als ich noch immer was mit t und dem skateboarder gemacht hab. :(

hmm und dass ich all die lieder anhoer die er mir mal gegeben hat hilft nicht unbedingt.
egalo.
hab euch lieb♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Follower

Über mich